Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Cornelia Falken bei den steikenden Erzieherinnen bei der GEW in Leipzig.

unbefristeten Streik in Kommunalen Kitas geht auch am 12. Mai weiter

Seit dem 8. Mai sind die Erzieherinnen in den Kommunalen Kitas in den unbefristeten Streik getreten. Es konnte mit den Arbeitgebern keine Einigung gefunden werden.

Die Beschäftigten haben sich für den Arbeitskampf entschieden, obwohl sie während des Streiks kein Gehalt mehr erhalten. Trotzdem, sagten bundesweit 79,6 Prozent der GEW Mitglieder, dass sie jetzt für eine Aufwertung ihrer Arbeit und für bessere Arbeitsbedingungen kämpfen werden. 

Wie lange der Streik noch andauert, hängt von den Arbeitgebern ab. Die vielen betroffenen Eltern wünschen sich eine qualitativ hochwertige Betreuung ihrer Kinder, sie stehen aber zunehmend vor dem Problem, wie sie die Zeit der Kinderbetreuung überbrücken.

Cornelia Falken, Erzieherinnen und viele Eltern fordern die Arbeitgeberseite auf endlich ein akzeptables Angebot den Beschäftigten vorzulegen!